Ziel, Schuss, Treffer.

FußballSlam

Ball-Feeling vom Feinsten

Beim Kick-Point, der Radarfalle (Radar-Schussanlage), beim Torwandschießen, Ball Hochhalten, Zielschießen und Fußball-Curling zeigte sich, wer den Ball ‚tanzen‘ lassen konnte. Teams mit fünf bis sieben Spielern gingen bei diesem sportlich-spannenden Slam an den Start, um für Westfalen zu kicken. Mitmachen konnten Vereine, Hobby- oder Thekenmannschaften.

Kicken für Könner

Die Teams starteten nacheinander auf den Fußballplätzen des Jahnsportgeländes.

Das Trikot punktet mit

Aber nicht nur Kunst am Ball war gefragt. Punkten konnte man auch mit einem witzigen, flippigen Trikot, einem ausgefallenen Outfit oder Auftritt.

Wo: Jahnsportgelände, Udener Straße

Wann: 12.30 bis 17 Uhr

Wer machte mit? Teams aus Vereinen und Hobbymannschaften, Thekenmannschaften, Mannschaften von Gemeinden und Firmen. Eine spontane Beteiligung war möglich!

Wer bewertet: Punktesystem, Jury (Wertung durch Schiedsrichter)

Siegerprämie: Sachpreise, Pokale

Genaue Infos zur Teilnahme am FußballSlam und zu den einzelnen Spielstationen gab es im Vorfeld zum Herunterladen:

Mehr erfahren

Hier wurden keine Gewinner ermittelt.

Anmelden

Ihr könnt euch bis zum 15. Juli für den FußballSlam anmelden. Da maximal 50 Teams an den Start gehen, solltet ihr möglichst schnell sein! Die Startgebühr beträgt 20 Euro pro Team. Jedes Team sollte sich über einen Ansprechpartner anmelden! Wichtig: Gebt bitte den Zeitblock an, in dem ihr mit eurem Team starten wollt!

Bitte überweist die Startgebühr bis zum 15. Juli auf folgendes Konto:

Stiftung Westfalen-Initiative
Kto: 555961, BLZ: 40050150
IBAN DE38400501500000555961, BIC WELADED1MST